Hinweis: Diese Webseite benutzt Cookies!

Zurück zu Kiki
 Herbst spezial
  Backen
   Käsekuchen backen

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

   

 

 



Zutaten:

3 Eier,
80g Zucker,
1p Vanillinzucker,
75g Mehl,
50g Speisestärke,
2 gestrichene TL Backpulver,
Prise Salz

500g Magerquark,
1P Vanillepudding zum Kochen,
50g Butter,
100g Zucker,
1p Vanillinzucker,
200ml Sahne,
2 Eier,
Prise Salz

Aprikosen- oder Orangenmarmelade,
2 kleine Dosen Mandarinen,
Tortenguss klar




3 Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und 40g Zucker steif schlagen.
Die 3 Eigelb mit ebenfalls 40g Zucker und dem Vanillinzucker aufschlagen.
Das geschlagene Eiweiß unter das Eigelb heben.

Das Mehl mit dem Stärkemehl und dem Backpulver mischen und auf die Eiweißmasse sieben. Das Mehl unterheben, nicht mixen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig fingerdick auf dem Blech verstreichen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Den Boden bei 180°C etwa 20 bis 25 Minuten backen. Der Boden sollte goldbraun werden, aber nicht verbrennen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

50g weiche Butter mit 100g Zucker, Salz und Vanillinzucker aufschlagen. Danach die beiden Eier hinzugeben. Sahne und Puddingpulver hinzugeben und gut verrühren. Zum Schluss noch den Quark einrühren.

Ein Backblech einfetten und die Käsemasse auf das Blech gießen, dass es sich etwa fingerdick verteilt.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Den Käsekuchen bei 180°c etwa 40 bis 50 Minuten backen. Auch der Käsekuchen sollte obenauf goldbraun sein, aber nicht verbrannt.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Beide Bleche abkühlen lassen.

Den ersten Boden auf ein zweite Stück Backpapier stürzen und das Backpapier von unten abziehen.

Aus dem Boden Kreise ausstechen. Ich habe dafür einen Ring mit dem Durchmesser 7cm genommen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Danach aus dem Käsekuchen ebenfalls Kreise ausstechen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Zuerst einen Boden nehmen, darauf etwas Marmelade verstreichen,

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

dann eine Scheibe Käsekuchen darauf geben.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Oben auf noch einmal etwas Marmelade streichen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Das mit den anderen Törtchen wiederholen.

Die Mandarinen abtropfen lassen und dann sternförmig auf die Törtchen legen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Klaren Tortenguss nach Anweisung auf der Packung anrühren und auf die Törtchen geben.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Um alles zu verwerten, kann man die Reste in Gläser schichten. Erst den trockenen Kuchen in ein Glas krümeln, darauf etwas Marmelade geben und dann Stücke des Käsekuchens.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Darauf auch Mandarinen verteilen und mit Tortenguss überziehen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Fertig sind die kleinen Käse-Mandarinen-Törtchen.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Tipp: Man kann die Törtchen natürlich auch mit Kirschen oder anderem Obst machen. So wie man es am liebsten mag.

Käse-Mandarinen-Törtchen backen

Käse-Mandarinen-Törtchen backen
































 

© für alle Anleitungen liegt bei Kiki!

 


Nach oben

www.kikisweb.de