Zurück zu Kiki

    Basteln

Salzteig basteln

Rezept

    English

  

Zutaten: 

 

2/5 Mehl; 

2/5 Salz; 

1/5 Wasser

 

Sonstiges Material: 

 

Backpapier; 

Plakatfarben; 

Pinsel; 

Klarlack

 


Den Teig zu einem Salzteig anmischen. Am besten nimmt man eine Tasse als Maß. Zwei Tassen Mehl und zwei Tassen Salz in eine Schüssel geben und dann eine Tasse Wasser dazuschütten. 

Den Salzteig gleichmäßig mit den Händen verkneten. Zügig anfangen zu modellieren, da der Teig schnell austrocknet. Man kann den Salzteig ausrollen oder einfach mit den Händen bearbeiten. 

Fertige Teile auf Backpapier legen. 

Man kann auch direkt auf Backpapier arbeiten. 

Die fertigen Salzteig - Figuren in den Backofen geben und bei 150°C trocknen. Je dicker die fertigen Objekte sind, um so länger müssen sie im Backofen trocknen. 

Den Salzteig regelmäßig kontrollieren und darauf achten, dass er nicht verbrennt. Wenn der Teig schön braun ist, kann man ihn aus dem Ofen nehmen. Alles abkühlen lassen. Die Salzteig - Figuren nach Lust und Laune bemalen. Die Farbe trocknen lassen. Danach die Oberfläche mit Klarlack versiegeln. Das verhindert, dass der Teig Wasser zieht und pampig wird. Nicht erschrecken, wenn der Klarlack nach dem Bemalen weiß wird. Das gibt sich, wenn der Lack richtig getrocknet ist. Wenn der Lack trocken ist, ist auch das Kunstwerk fertig.


          


Vorsicht: Kleinere Kinder oder Leute, die beim Basteln nicht dabei waren könnten denken, dass die Salzteig - Figuren echte Kekse sind. Unbehandelte Salzteig- Figuren sind zwar nur salzig aber bemalte und lackierte Figuren können gesundheitsschädlich sein. 

 

















 

Nach oben

   www.kikisweb.de