Hinweis: Diese Webseite benutzt Cookies!

Zurück zu Kiki
 Valentinstag
  Silvester
   Basteln
    Muttertag
     Glücksbringer basteln
      Geschenke basteln
       Puppen basteln
        Stoff und Wolle

Sorgenpüppchen basteln

   

 

 



Sorgenpüppchen sind kleine Freunde! Erzähle den Püppchen deine Sorgen und lege diese unter dein Kopfkissen schlafen. Wenn du es schaffst deine Sorgen völlig den Püppchen zu überlassen, wird sich jedes Problem in Luft auflösen - so sagt man. Ausprobieren musst es aber selber!




Material:

Basteldraht,
buntes Stopfgarn, 
Papier,
Kleber,
Schere,
etwas Sand, 
eine Streichholzschachtel oder eine kleine Spanschachtel,
Deckfarben,
Pinsel,
Klarlack




Den Basteldraht so zurecht biegen, dass es zwei Arme, zwei Beine, einen Körper und einen Kopf ergibt.

Sorgernpüppchen basteln

Den Körper mit Stopfgarn umwickeln.

Sorgernpüppchen basteln
 
Ein ganz kleines Stück Papier um den Kopf der Puppe kleben.

Sorgernpüppchen basteln

Den Oberkörper der Puppe in einer anderen Farbe Stopfgarn umwickeln und dabei auch ein- bis zweimal um das Papier am Kopf (als Hals) wickeln.

Sorgernpüppchen basteln

Zwei Augen und einen Mund aufmalen. Einen Tropfen Kleber auf den Kopf der Puppe geben und ihn Vorsichtig in etwas Sand (als Haare) drücken.

Sorgernpüppchen basteln

Die Püppchen brauchen nun noch ein Zuhause. Dazu kann man z.B. eine Streichholzschachtel, eine Spanschachtel oder in kleines Stoffbeutelchen nehmen.

Sorgernpüppchen basteln

Sorgernpüppchen basteln

















 

© für alle Anleitungen liegt bei Kiki!

 


Nach oben

www.kikisweb.de